Marketing-Tools für B2B-Marketer

Marketing-Tools für B2B-Marketer

[Enthält Affiliate-Links] Hier entsteht die größte Liste von Marketing-Tools für B2B-Marketer. Ich liste hier wichtige und populäre Tools, aber auch weniger bekannte Tools auf, die für B2B-Marketing besonders nützlich sind.

  • Online-Tools,
  • Software-Lösungen,
  • Links zu Dienstleistern, Herstellern und Webseiten.

[Enthält Affiliate-Links] Hier entsteht die größte Liste von Marketing-Tools für B2B-Marketer. Ich liste hier wichtige und populäre Tools, aber auch weniger bekannte Tools auf, die für B2B-Marketing besonders nützlich sind.

  • Online-Tools,
  • Software-Lösungen,
  • Links zu Dienstleistern, Herstellern und Webseiten.

Alles gedacht als Anregung, damit du besseres B2B-Marketing machen kannst. Also

  • Branding / Bekanntheit deiner Firma steigern
  • Mehr Kunden gewinnen
  • Kosten reduzieren
  • Abläufe verbessern
  • Analysen optimieren

Hinweis: Etliche Tools sind kostenlos, andere sind kostenpflichtig. Von einigen wenigen Anbietern bin ich Affiliate-Partner. Dann ist der Link ein sogenannter Affiliate-Link. Das heißt, das wenn dir die Empfehlung nützt und du darauf hin kaufst, kann ich für die Empfehlung eine (sehr) kleine Provision erhalten. Für dich wird es in keinem Fall teurer, aber du trägst dazu bei, dass dieser Blog weiter gepflegt wird.

 

Online-Marketing Tools für B2B-Marketer

Analysetools für B2B-Marketer

Google Trends

Google Alerts

Google Analytics

Google Optimize – ein kostenloses Tool zur Optimierung von Websites und A / B-Tests. Gehört zu Google Analytics, also nur ein Account notwendig.

Google Keyword Planner

Ubersuggest – ist eins meiner Liebingstools, das bei der Content-Analyse und Wettbewerbsanalyse enorm hilreich ist: Interessiert euch wie viele Besuche eine Webseite von welchen Drittseiten erhält? Dann ist dieses Tool sehr, sehr nützlich!

SimilarWeb analysiert die Traffic- und Trafficquellen einer Website. Sehr praktisch für eine erste Einschätzung.

 

 

Social-Media Tools für B2B-Marketer

Buffer – Die Buffer-App ist fast schon ein Klassiker. Mit dieser Social-Media-Management Plattform kannst du Beiträge (= posts) für Twitter, Facebook, Instagram und Linkedin vorausplanen, veröffentlichen und die Ergebnisse auch analysieren. In der Gratis-Variante kann man 3 Social-Media-Accounts verknüpfen, 10 Beiträge planen und es ist nur ein User möglich. Richtig interessant für B2B-Firmen sind aber der Premium oder Small Business Plan, weil dort 2 bzw. bis zu 6 User pro Social Account 2.000 (!) posts planen und sogar auf Pinterest verbreiten können. Kann 14 Tage gratis getestet werden.

 

Social Pilot ist die günstigere Variante zu Buffer. Hier können 5 Team-Mitglieder bis zu 50 Social-Media-Accounts bespielen und die Accounts bei Facebook, Twitter und LinkedIn tiefgehend auswerten. Der Kalender wird besonders gelobt. 14 Tage gratis testen.

 

Sometoo (gesprochen Sohmehtoh) ist meine Social-Media-Management Empfehlung für B2B-Firmen. Schon mit der sehr günstigen Pro-Variante kann ein User nach Twitter, Facebook, LinkedIn und sogar nach Xing posten. Das liegt sicher daran, weil das Tool in Deutschland entwickelt wird. Das Tool kann 30 Tage getestet werden und damit können 5 Posts vorbereitet und zu einem definierten Zeitpunkt automatisch versendet werden. Die Enterprise-Version unterstützt die Arbeit im Team und dann kann man auch Youtube, Instagram, LinkedIn und Pinterest veröffentlichen – ohne den Account zu wechseln. Link zur Funktionsübersicht.

 

Leadgenerierung für B2B-Firmen

Leadpages ist ein Profi-Tool mit dem euer Marketing-Team schnell Webseiten, Landing Pages und Pop-ups erstellen kann – ohne Webdesigner und -agentur. Sogar DSGVO-konform und SEO-unterstützend. Es gibt eine Vielzahl von Integrationen zu anderen Softwarelösungen, so dass die gewonnenen Leads auch schön in eure bereits vorhandenen Tools fliessen. Und über Anzeigen in den Social Networks ereicht ihr neue Zielgruppen.

 

 

 

Branding-Tools für B2B-Firmen

Auf Logomaster kannst du inhouse ein neues Logo gestalten. Mittels künstlicher Intelligenz erstellt ihr ein Logo für die Firma, einen Geschäftsbereich oder ein Produkt. Das Logo ist lizenfrei und kann in gedruckter oder digitaler Form verwenden werden. Das Premium-Paket – ideal für B2B-Firmen – kostet 75 US$.

Ein neues Logo und zwar schnell? Das gibt es auf 48hourslogo. Dort startet ihr eine Ausschreibung und Logo-Designer senden euch ihre Entwürfe. Ihr wählt das passendste aus und zahlt nur dafür. Einfach, schnell und erschwinglich.

99 Designs geht noch weiter: Auch auf 99Designs startet ihr als Auftraggeber einen Wettbewerb und Designer in der ganzen Welt stellen euch ihre Entwürfe vor. Bei 99designs könnte ihr aber auch ganze Corporate Identity Pakete (Logo, Visitenkarte, Webseite, Social Media Paket, Style Guide und Geschäftspapiere) aber auch Icons, Werbeschilder, T-Shirt-Designs, ganze App-Designs bis hin zu Buchgestaltungen bestellen. Ihr bezahlt nur für das Sieger-Design.

Content-Tools zur Erstellung von B2B-Inhalten

Was ist dein Lieblingstool zur Erstellung von B2B-Marketing Inhalten? Schreib es in das Kommentarfeld.

Marketing Automation für Teams im B2B-Marketing

Beschreibung folgt…

CRM-Systeme

Arbeitest du mit einem CRM-System, dass du anderen B2B-Marketing-Teams empfehlen kannst? Dann nenne es im Kommentarfeld.

Projektmanagement-Tools für B2B-Marketing-Teams

Wie koordiniert ihr euer Team? Wenn du zufrieden bist mit eurem Tool, schreibe es in das Kommentarfeld.

Ein professioneller Content-Prozess, der höhere Reichweite und mehr Wirkung im B2B-Marketing bringt

Ein professioneller Content-Prozess, der höhere Reichweite und mehr Wirkung im B2B-Marketing bringt

Erstellst du oder dein Team Inhalte für euer B2B-Unternehmen?

Also Blog-Artikel, Grafiken, Infografiken, Präsentationen oder auch mal ein Video?

Natürlich, denn schließlich vermarktet ihr „erklärungsbedürftige Produkte und Lösungen“.

 

Und SICHER denkst du IMMER daran, dass eure Inhalte relevant, nützlich oder sogar anregend sind und zu den Absichten der Leser passen, oder? (hüstel…)

Also möchtest du auch Wirkung damit erzielen, oder?

Die Kollegen von TopRank Marketing sehen das auch so.

Und ihr Chef, Lee Odden, legt in einem Artikel auf seinem Blog den Finger in die Wunde:

Grossartiger Inhalt kann nur dann grossartige Wirkung entfalten,
wenn er auch zur Kenntnis genommen wird.

Damit das passieren kann, muss die Verbreitung von Inhalten Hand-in-Hand mit der Erstellung der Inhalte gehen.

So weit, so klar.

Doch die Realität sieht anders aus, meint Odden.

DIe Verbreitung der Inhalte kommt im B2B-Marketing zu kurz

 

Und da kann ich ihm aus eigener Erfahrung zustimmen: In der Realität konzentriert sich die Marketing-Abteilung im B2B darauf, immer wieder neue Materialien zu erstellen und neue Botschaften zu kreieren.

Und die Verbreitung der Botschaften kommt zu kurz.

Warum ist das so?

Tja, weil “keine Zeit” – wir sind ja beschäftigt mit der Erstellung neuer Inhalte…

Also was tun?

Lee Odden empfiehlt, die Verbreitung der Inhalte schon bei der Erstellung der Inhalte einzuplanen.

Plane die Verbreitung der Inhalte schon bei der Erstellung der Inhalte ein. Lee Odden von @toprank Klick um zu Tweeten

Natürlich muss man sich dann immer noch die Arbeit machen: Das Erstellen und für die Verbreitung sorgen.

Aber: die ganze Denkarbeit hat man schon vorher erledigt.

Lee Odden hat in diesem Artikel eine Checkliste veröffentlicht, die dir als Führungskraft oder Fachkraft im Marketing sehr nützlich sein kann. Ich habe sie für dich übersetzt, formatiert und illustriert.

=> Zum Download von Grafik und B2B-Content-Marketing Prozess

 

Die Checkliste zeigt den Content Prozess im B2B-Marketing. Die Checkliste
a) ist sehr strukturiert,
b) ist ausführlich genug, alle Teilaspekte anzuschneiden und
c) passt auf ein A3 oder A4 Blatt zum Ausdrucken.

So kannst du den ganzen Content-Prozess im Auge haben bzw. bekommst Anregungen, einzelne Phasen zu verbessern.

Und die Checkliste hilft dir, Optionen für die Verbreitung der Inhalte schon bei der Erstellung zu erkennen und einzuplanen.

=> Zum Download von Grafik und B2B-Content-Marketing Prozess

Und so kommst du deinem Ziel näher:

  1. mehr Publikum für eure Inhalte
  2. eure Prozesse im Unternehmen verbessern
  3. mehr Wirkung erzielen
  4. eine tolle Firmenfischerin / ein toller Firmenfischer sein

Also eine WIN – WIN – WIN Situation!

WIN – für deine Leser / euer Publikum weil es auf eure relevanten Inhalte trifft
WIN – für deine Organisation, weil du mehr Wirkung erzielst
WIN – für dich, weil du besseres B2B-Marketing machst

Nach der Auswertung der Resultate beginnt der Content-Prozess wieder von vorne.

Ich versuche, das in dieser Grafik zu zeigen:

 

Blog-Updates

Willst Du mehr Tipps und Anregungen für ein wirksameres B2B-Marketing?

Dann werde Teil unserer Firmenfischen-Community!

Ich informiere dich gerne über neue Artikel und Tipps als Erstes. Schreib dich einfach für die E-Mail Updates ein.

Quelle:

Die original Checkliste und Übersicht stammen aus dem Blog-Beitrag “Great B2B Content Isn’t Great if No One Sees It: Here’s a Solution”. Autor ist Lee Odden, CEO von TopRank Marketing und Herausgeber des Online Marketing Blog. TopRank Marketing ist eine Agentur für Digitales Marketing in Minneapolis / USA (bei Twitter @toprank)

Lee Odden ist außerdem Autor des Buchs “Optimize: How to Attract and Engage More Customers by Integrating SEO, Social Media, and Content Marketing”* Dieses Buch ist von 2012 hat viele sehr gute Bewertungen bei Amazon USA, aber eine schlechte Bewertungen bei Amazon.de erhalten.

*= Amazon Partnerlinks