Infografiken zum Inbound-Marketing

Du sollst eine Präsentation erstellen zum Thema Inbound-Marketing? Speziell im B2B-Marketing?

Oder du möchtest einfach mehr zu diesem Thema erfahren?

Dann kann dir dieser Beitag helfen!

Hier findest du Illustrationen, Grafiken und Infografiken rund um das Thema Inbound-Marketing.
Sowie Hinweise auf den passenden Content, der rund um die Buyers Journey bereitgestellt werden kann.

Bitte immer mit Quellenangabe verwenden.
(Du möchtest dich doch nicht mit fremden Federn schmücken, oder?)

 

 

Wenn du jetzt keine Zeit hast, dir alle Infografiken anzusehen: Du kannst Sie gesammelt als Zip-Datei im Download bekommen.

Zip-Datei Infografiken Inbound-Marketing (51 Downloads) <= hier Download starten und schon kommen die Grafiken auf deinen Rechner.

Die Reise des Käufers im Business-to-Business inkl. Content Marketing Roadmap

Die erste Grafik zeigt die Buyer’s Journey im B2B in 5 Phasen von

  • Awareness
  • Consideration
  • Decision
  • Retention und
  • Advocacy

 

Plus: die Ziele, die man in den Phasen verfolgt und welche Arten von Inhalt in den Phasen zum Einsatz kommen können.

 

Marketing und Sales Funnel – in 6 Stufen [Infografik]

An dieser Grafik zeige ich gerne, wie Marketing und Sales am „Vertriebstrichter“ – dem „Funnel“ – zusammenarbeiten:

Oben (= Top of the funnel oder TOFU) ist es die Aufgabe vom Marketing-Team für Aufmerksamkeit zu sorgen und die Kontaktdaten eines Interessenten zu bekommen.

So wird aus einem unbekannten Interessenten ein „Lead“, d.h. eine interessierte Person, die wir über Kontaktdaten ansprechen können.

Über weitere Marketing-Aktivitäten, -maßnahmen und Inhalte wird der „Lead“ weiterentwickelt und somit ein „Marketing-qualified lead“.

Marketing und Sales müssen sich darüber verständigen, welche Kriterien erfüllt sein müssen, dass ein Lead an den Vertrieb übergeben werden können.

Wenn diese Kriterien erfüllt sind, ist es ein sales-accepted lead (= SAL) – in der Grafik genau zwischen MQL und SQL. In der mittleren Phase (middle of the funnel = MOFU) tragen beide Teams Verantwortung.
Und wenn im Vertrieb neue Erkenntnisse über den Interessenten gewonnen werden, ist es ein sales-qualified lead (= SQL). Die weitere Betreuung (bottom of the funnel = BOFU) erfolgt durch den Vertrieb.

Buyer journey vs. Marketing & Sales journey

Auch diese Grafik zeigt gut das Zusammenwirken von Marketing und Sales:

Hier wird die „buyer journey“ in 6 Phasen gegliedert. Zum einen wird zwischen „Awareness“ und „Consideration“ noch die Phase „Interesse“ geschaltet. Das finde ich hilfreich, da man zum Beispiel Google Ads und auch Ads bei Facebook auf die Interessen von Personen ausrichten kann.

Zum anderen ist hier auch neu die Phase „intent“. Hier geht es also zu klären, welche Absicht ein Interessent mit der Beschaffung verfolgt. Und das ist ja durchaus wichtig.

Der Content-Lebenszyklus

Diese Grafik mag ich, weil sie den Schwerpunkt auf dem Content hat.

Sie ordnet die verschiedenen Content-Varianten den 3 Trichter-Stufen TOFU = Top of the funnel, MOFU = middle of the funnel und BOFU = bottom of the funnel zu.

Wenn die Analyse zeigt, dass man zu wenig passende Inhalte für eine der Phasen hat, kann man sich hier Anregung holen.

Ganz bequem: Die Infografiken inkl. Quellenangaben kannst Du gesammelt als Zip-Datei im Download bekommen.

Zip-Datei Infografiken Inbound-Marketing (51 Downloads) <= hier Download starten und schon kommen die Grafiken auf deinen Rechner.

Der Inbound-Marketing Trichter [Infografik]

 

Hier kommt eine wunderschöne Infografik zum „Inbound Marketing Funnel“.

Sie zeigt einen 5-stufigen Trichter, der zeigt,

  • in welcher Phase der Käufer ist,
  • welche Inhalte zum Einsatz kommen UND
  • was das Hauptanliegen für diese Phase ist.

Der Interessent durchläuft die Phasen „Exploration“, „Decision making“, „Purchase“ und „Advocacy“.

Währenddesse zielt der Inhalt darauf auf ab, ihn zu erreichen (reach), zu einer Handlung/Entscheidung zu bewegen (act), ihn zum Käufer zu machen (convert) und ihn zu bewegen, gut über die Lösung zu sprechen (engage).

Hier wird auch die Fortsetzung des Lebenszyklus‘ des Interessenten aufgezeigt, wenn er weiter als Kunde gebunden wird.

Inhalte für die Buyer journey erstellen

Sind dir die Phasen des Käufers bewusst?

Du oder dein Team wollen jetzt gezielt Inhalte erstellen, um Fragen des Interessenten in seiner aktuellen Phase zu beantworten?

Dann kann dich die Grafik aus dem Hause act-on inspirieren.

Angebote für die Stufen im Kaufprozess

Auch diese Grafik zeigt auf, welche Inhalte sich in welcher der 3 Phasen gut machen.

Sehr vereinfachend, reduziert auf die Phasen „awareness“, „evaluation“ und „purchase“ – ohne Nachkaufphase.

„Funnel Metrics“ = Kennzahlen im Inbound-Marketing

Die folgende Grafik kommt mit etwas Neuem!

Der Verkaufstrichter wird zum Ausrufezeichen!

Neben den 3-Trichterphasen TOFU, MOFU und BOFO zeigt uns diese Infografik nicht nur die Ziele der Phase sehr klar.

Sie liefert auch viele Beispiele für Kennzahlen, an denen man die Wirkung der Marketingaktivitäten messen kann.

Beispiele für wichtige Kennzahlen sind

  • die „Anzahl neuer Besucher“
  • der „Anteil neuer Besucher“
  • die „Anzahl neu generierter Leads“
  • der „Durchschnittliche Bestellwert“

Und weil diese Infografik auch die Nachkaufphase umfasst, wird aus dem Trichter ein Ausrufezeichen…

Digital Marketing Funnel = Der Online-Marketing-Trichter

Auch die nächste Darstellung ist besser für digitales Marketing geeignet als klassisches / offline -Marketing.

Sie zeigt, dass die Kundenbetreuung – B2B-typisch – nicht mit dem Kauf zu Ende ist.

Sondern dass Kunden wiederholt kaufen sollen und langfristig gebunden bleiben – unterstützt durch CRM (Customer Relationship Management)

So wird aus dem Trichter eine Sanduhr.

Weil mir die Farben nicht gefallen, zeige ich die Grafik – wenn überhaupt – nur kurz …

 

Von diesem Digital Marketing Funnel gibt es einige Nachahmungen. Diese Grafik ist leider die hässlichste. Sie scheint mir aber das Original zu sein. Quelle: https://moz.com/blog/building-your-marketing-funnel-with-google-analytics

=>  Viele schöne Infografiken?! Alle auf einmal kannst Du gebündelt als Zip-Datei im Download bekommen.

Zip-Datei Infografiken Inbound-Marketing (51 Downloads) <= hier Download starten und schon kommen die Grafiken auf deinen Rechner.

So und nun kommen meine beiden Lieblings-Marketingtrichter!

Der Marketing-Trichter früher und heute
mit Lead Generierung und Lead Nurturing

Mit den beiden nächsten Grafiken erkläre ich gerne den Wandel, den das Marketing in den letzten Jahren durchlaufen hat.

Das klassische Marketing hatte die Aufgabe, für Aufmerksamkeit zu sorgen und das Interesse zu wecken. (s. Pull-Marketing)

Das moderne Marketing kümmert sich auch um Interessenten in der Phase der Auswahl (consideration) und versucht die Absicht des Käufers zu ergründen. (intent)

Das Aufgabengebiet ist größer geworden: Mit Lead-Generierung alleine ist die Arbeit nicht mehr getan.

Es folgt das große Aufgabenfeld des „Lead nurturing“ also das Hegen und Pflegen: Mit E-Mails, Newslettern, automatisierten Kampagnen etc. sollen Kaufpräferenzen und eine Kaufabsicht geschaffen werden. (intent)

Das kann aber immer nur der Anfang sein, denn nach dem Kauf geht die Kundenbeziehung ja erst richtig los…

Leider sind die Grafiken nicht bei der Quelle „TrackMaven“ zu finden. Ich konnte sie nur hier finden:
Quelle: https://www.freelansy.com/loadfile/2018/06/SALES-2.png

Eine Reisekarte zur Customer journey

Jetzt kommt eine weitere schön gestaltete Grafik. Sie verknüpft die Customer journey mit den genutzten Medien und Werbeformen. Weil sie auch Radio und TV enthält, stammt sie meiner Ansicht nach eher aus dem B2C-Marketing.

Aber auch dort werden spezielle Inhalte in der Nachkauf-Phase eingesetzt.

 

Die Inbound-Marketing Methode [Infografik]

Die folgende Darstellung mag ich, weil sie sehr prägnant und schlicht ist. Sie stammt wohl von Hubspot.

Die Grafik verdeutlicht sehr gut die Customer journey und betont die „Konversionen“ = die Wandlungen der Personen auf der Reise.

Also von Fremden / Unbekannten (Strangers), die uns über Blogs, Suchanfragen oder Social Publishing kennenlernen und besuchen (visitors).

Die dann über Formulare und Landing pages „konvertieren“ und zu Leads werden.

Die Leads werden mittels CRM betreut und mit Emails qualifiziert bis ein Teil Kunde (customers) wird.

In der Nachkaufphase – werden die Kunden so erfreut bzw. begeistert, dass sie zu Promotern und Multiplikatoren (= Förderern) werden.

So der Idealfall.

Quelle: http://www.hubspot.com/inbound-marketing und
https://wifimaku.com/online-marketing/files/16515247/16482458/1/1471698883266/Verkaufszyklus-4-Phasen.png

Buyer’s journey – die Einkaufsreise

Diese Grafik mag ich aus mehreren Gründen:

  1. Sie unterteilt die „Buyer journey“ in nur 3 Phasen: „buying“, „owning“ und „advocating“ – also mit einer starken Betonung auf nach-dem-Kauf.
  2. Sie macht deutlich, dass viele Inhalte in mehreren Phasen nützlich sind. Das heißt, dass man die Inhalte, die eigentlich für bestehende Kunden erstellt wurden, auch zur Ansprache von Interessenten geeignet sind.
    Das macht deutlich, dass man Inhalte mehrfach nutzen kann. Was Ressourcen spart!

 

Zum Abschluß zwei der schönsten Illustrationen, die das Internet zum Thema zu bieten hat:

Buyer journey und Customer journey –
Die Käufer- und die Kunden-Reise

Die Kollegen der preisgekrönten B2B-Marketingagentur spotONvision aus den Niederlanden haben das in diesen beiden sehr sehenswerten Illustrationen gegenübergestellt:

Einmal die Reise des Käufers: er nimmt eine lange Fahrt in Kauf, die ihn durch Berg & Tal führt. (Mit dem Fahrrad! s. Holland)

 

Der zweite Teil ist die Customer Journey – also die Kundenreise. Was geschieht mit dem Kunden nach dem Kauf?

  • Wie erhält er unser Produkt / unsere Lösung? (receive)
  • Wie nutzt oder verwendet er unser Produkt / unsere Lösung? (use)
  • Bis hin zu: redet er positiv über unser Produkt / unsere Lösung? (promote)

Wichtige Aspekte, schön und verständlich dargestellt! So sollen Infografiken sein! Mehr davon!!

 

 

=>  Hinweis: Alle Infografiken inkl. Quellenangaben kannst Du gesammelt als Zip-Datei im Download bekommen.

Zip-Datei Infografiken Inbound-Marketing (51 Downloads) <= hier Download starten und schon kommen die Grafiken auf deinen Rechner.